2022 – Jahr der Schöpfung

Die evangelische Kirche A. und H. hat das neue Kirchenjahr, das mit dem 1. Advent beginnt, zum Jahr der Schöpfung erklärt. Auf der Homepage des Jahres der Schöpfung können Sie sich über das gesamtösterreichische Rahmenprogramm mit allen Veranstaltungen informieren.

Es geht um unsere Zukunft und um die Zukunft unserer Kinder. Es geht um Aufbruch und neue Gewohnheiten, die dem Klima guttun. Wer mit den Augen des Glaubens auf die Natur schaut, sieht eine große Gemeinschaft von Geschöpfen – geschaffen in wunderbarer Balance.

Wir Menschen haben leider die Schöpfung kräftig aus dem Gleichgewicht gebracht. Die evangelische Freiheit ermutigt uns dazu uns dem entgegenzustellen. Das Schöpfungsjahr will Schwung für den Klimaschutz in unserer Kirche bringen und uns bestärken, uns für den Klimaschutz einzusetzen.

Auch wir in Stockerau wollen mutig eigene Schritte machen: Jede/jeder kann bei ihrer/seiner Lebensweise beginnen: Regionalität – Saisonalität – und die grundsätzliche Überlegung, welcher Konsum wirklich notwendig ist. Der Nachhaltigkeitsleitfaden unserer Kirche bietet einen guten Anreiz, unsere unterschiedlichen Lebensbereiche nach ökologischen Gesichtspunkten zu durchleuchten.

Dieser Beitrag wurde unter Schöpfung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.