Aktion Friedenssäule

Seit einigen Monaten steht nun die Friedenssäule im kleinen Park vor unserer Kirche. Sie trägt die Aufschrift „Möge Frieden auf Erden sein“ in vier verschiedenen Sprachen.

Doch was jetzt? Da steht sie nun, wie geht’s jetzt weiter? Das kann doch noch nicht alles gewesen sein.

Dieses Nachdenken ist durchaus beabsichtigt: Wie können wir etwas zum Frieden beitragen? Wo können wir Dinge zum Guten beeinflussen?

In der Zwischenzeit haben viele fleißige Hände in der Töpferwerkstatt des Landespflegeheims Arche eine Menge kleine, bunte Kunstwerke geschaffen, mit deren Hilfe unsere Friedenssäule lebendig und farbenfroh gestaltet werden soll.

Groß und Klein haben bei dieser Aktion fröhlich zusammengearbeitet. Es ergaben sich nette Gespräche, und es hat allen Spaß gemacht, friedlich Hand in Hand zu arbeiten – so einfach kann sich Frieden ausdrücken! Herzlichen Dank an alle, die sich für die Töpferarbeit Zeit genommen haben!

Beim Friedensgottesdienst am 21. Mai waren alle herzlich eingeladen, sich über den Frieden im eigenen Herzen und in der Welt Gedanken zu machen und seinen Friedensmosaikstein an die Säule zu kleben.

Ein Zeichen des Friedens in einer Welt, die sich nach Frieden sehnt!

Karin Brost

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.