Aus dem Presbyterium

Im Herbst nahmen die PresbyterInnen an verschiedenen diözesanen und natürlich auch gemeindlichen Veranstaltungen teil. Der Austausch z.B. über nö. Kuratorentag, nö. Diakonietag, Amtseinführung des neuen Superintendenten, Reformationsempfang, Flüchtlingsarbeit in Stockerau und ökumenische Projekte und Ereignisse, wie etwa die Verabschiedung von Pfarrer Franz Forsthuber in Oberrohrbach und Spillern, war inspirierend.

Der leider renovierungsbedürftige Glockenturm von Hollabrunn beschäftigte uns und wird wohl noch öfter Thema sein müssen. Die Friedenssäule vor der Kirche in Stockerau erfordert Aufmerksamkeit und kreative Energien, ist aber auf einem sehr guten Weg. Viel Freude bereitete uns die Nachricht, dass die Familie Simperl neuerlich einen Geschenkemarkt in Stockerau machen wird und den Erlös den gemeindlichen, diakonischen Tätigkeiten zur Verfügung stellen möchte. Auch die Planung weiterer Veranstaltungen, wie „Ikonen im Kerzenschein“ und der Abend mit Shura Lipovsky sowie die Öffentlichkeitsarbeit unserer Gemeinde für das Reformationsjahr 2017 mussten besprochen werden. Einiges, was im Presbyterium sonst noch Thema war oder beschlossen wurde, finden Sie in gesonderten Artikeln in dieser Ausgabe.

Kurator Gert Lauermann

 

Dieser Beitrag wurde unter Interna veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.