Unterstützung der Flüchtlingsarbeit am alten Bezirksgericht

Im ehemaligen Bezirksgericht in Stockerau sind bekanntlich rund 155 Flüchtlinge, vorwiegend Familien, untergebracht. Diese Menschen werden von einem Team von 18 Ehrenamtlichen mitbetreut, die von Schwimmkursen, Ausflügen, Trommelworkshop bis zu Kinderbetreuung während der Deutschkurse für Erwachsene alle möglichen integrationsfördernden Angebote machen. Naturgemäß entstehen zum Teil auch Kosten für die Angebote, die auf Spendenbasis abzudecken sind. Wir haben im Presbyterium daher beschlossen, aus unserem Diakoniefonds 500 € für diese Integrationsmaßnahmen zur Verfügung zu stellen, um vor allem einen Schwimmkurs für Frauen zu ermöglichen.

Kurator Gert Lauermann

Dieser Beitrag wurde unter Diakonie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.