Unsere Friedenssäule

logo-reformation-2017-klein

Friedenssäule - Haus der Stille
Friedenssäule im Haus der Stille, Stmk.

Bei unseren Mitarbeitertagen im Frühjahr im Haus der Stille in der südlichen Steiermark haben wir etwas Interessantes entdeckt: Vor dem Eingang in das Areal steht ein sogenannter Friedenspfahl – ein etwa 3 Meter hoher Lärchenpfahl mit den einprägsamen Worten „Möge Friede auf Erden sein!“ Neben Deutsch auch in den Sprachen der Nachbarländer Slowenien, Italien und Ungarn.

Die Idee stammt von der World Peace Prayer Society, einer Nichtregierungsorganisation der UNO, die ihre Aufgabe darin sieht, Menschen in allen Ländern der Welt in diesem einfachen Friedensgebet zusammenzubringen. Das schlichte Gebet ist der gemeinsame Nenner, auf den sich Angehörige aller Nationen, Traditionen und Religionen einigen können.

200.000 solcher Friedenspfähle in den verschiedensten Ausführungen und Sprachen finden sich in weltweit 160 Ländern in Stadtzentren, an Universitäten, vor Schulen, Tempeln, Kirchen und Klöstern. Sie erinnern uns daran den Frieden zu suchen, für ihn zu beten – ihn für möglich zu halten!

Im Mitarbeiterkreis unserer evangelischen Kirchengemeinde haben wir uns entschlossen, auch auf diese Weise den Frieden zu visualisieren – vor der Lutherkirche. In Form einer etwa 2 Meter hohen Säule mit dem Schriftzug auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Hebräisch…

Dank der Genehmigung und mit Unterstützung der Stadtgemeinde wird im Herbst dieses Friedenszeichen entstehen und am 1. Advent im Rahmen eines Familiengottesdienstes vorgestellt. Darauf freuen wir uns schon sehr und laden herzlich dazu ein!

Pfr. Christian Brost

Dieser Beitrag wurde unter Gott & die Welt, Interna, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.