Kabarett mit Alex Kristan

Kabarett Kristan-Culik-Brost(v.l.n.r.: Hubert Culik, Alex Kristan, Pfr. Christian Brost)

Wir haben es geschafft, Alex Kristan bereits zum dritten Mal zu engagieren. Dank der ausgezeichneten Werbung, des guten Kartenverkaufs am Kulturamt und des großen Einsatzes der evangelischen Gemeindemitglieder beim Verkauf der Karten ist es gelungen, das Kabarett vor ausverkauftem Haus im Z2000 zu veranstalten.

Alex Kristan hat, beflügelt durch die Begeisterung des Publikums, statt zwei Stunden fast drei Stunden „gespielt“. Er hat ein Gag- und Pointenfeuerwerk auf das Publikum losgelassen, das seinesgleichen sucht. Aufgrund der Fülle der Beiträge kann man sich leider nur einige besondere merken. In seinem neuen Programm „Heimvorteil“ kann man seine Entwicklung vom Stimmenimitator zum Kabarettisten mit philosophischem Hintergrund sehr gut nachverfolgen. Ein gelungener, lustiger, aber auch zum Nachdenken animierender Abend.

Durch die ausverkaufte Veranstaltung und das ausgezeichnete Buffet wurde ein namhafter Betrag eingenommen, der natürlich dem Projekt Lebensraum zu Gute kommt.

Hubert Culik

P.S.

Wie von Hubert Culik angesprochen, konnte diese Veranstaltung einen namhaften Betrag für das Projekt Lebensraum einspielen – tatsächlich einen Reingewinn von 12.500€. Was er nicht erwähnte ist, dass dieser Erfolg ganz maßgeblich durch sein umfassendes und großzügiges Engagement für diesen Abend zustande gekommen ist. Dafür danken wir Hubert sehr herzlich!

 

Dieser Beitrag wurde unter Projekt Lebensraum, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.