Aus dem Presbyterium

2015 – Jahr der Bildung

Im Oktober und November beschäftigte sich das Presbyterium erneut mit sehr vielen und sehr unterschiedlichen Themen und Anfragen. So wird es kommendes Jahr die ursprünglich für 2014 geplante Ausstellung der Bilder von Helga Berger geben. Es freut uns, dass Pfr.i.R. Robert Kauer – im kirchlichen „Jahr der Bildung 2015″ – einen Vortrag über die Zwischenkriegszeit halten wird.

Flüchtlingsarbeit

Wir haben einen Grundsatzbeschluss gefasst, uns in der Flüchtlingsarbeit einzubringen, sollte es in Stockerau ein derartiges Projekt geben.

Die Caritas sucht einzelne Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge (mit Bleiberecht), die dort selbst als  Mieter auftreten sollen. Diese Menschen gilt es dann persönlich zu betreuen und ihre Integration zu fördern. Wir sind überzeugt, dass es unsere Pflicht ist, Menschen in Not zu unterstützen, egal welcher Herkunft, Weltanschauung und Religion sie sind.

Christlich-jüdische Zusammenarbeit

Es freut mich, Ihnen berichten zu können, dass unsere Pfarrgemeinde als gewöhnliches Mitglied dem Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit beigetreten ist. Ganz im Sinne der (heutigen) Haltung der Evangelischen Kirche in Österreich, wie im Synodal-beschluss „Zeit zur Umkehr“ von 1998 veröffentlicht (www.evang.at), ist der Koordinierungsausschuss schon seit fast 60 Jahren (!) zur Verständigung zwischen Christentum und Judentum aktiv. Mitglieder sind unter anderem die Evangelische und die Katholische Kirche sowie die Israelitische Kultusgemeinde.

Missionarische Bemühungen zwischen Christen und Juden sind abzulehnen; es geht um Dialog auf Augenhöhe und Auseinandersetzung mit gesellschaftlich wichtigen Themen und historischen Ereignissen. Zahlreiche Bildungs-, Erinnerungs- und Kulturveranstaltungen wie etwa „Shalom! Music between friends“ oder Gedenken zu den Novemberpogromen vor 75 Jahren und viele hochkarätige Publikationen tragen zu einer positiven Weiterentwicklung des christlich-jüdischen Dialogs bei.

2014 war zum wiederholten Male eine Gruppe bei uns in der Kirche in Stockerau zu Gast und informierte sich unter der fachkundigen Leitung von Markus Himmelbauer über unseren Umgang mit der jüdischen Geschichte unserer Kirche. Nähere Infos über den Koordinierungsausschuss, die Aktivitäten und Publikationen unter http://www.christenundjuden.org.

Kurator Gert Lauermann

 

Dieser Beitrag wurde unter Interna veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.