1,2,3…los! Und…sichtbar!

Laternenumzug 2014

„Sichtbar evangelisch!“ lautet das Motto der evangelischen Kirche in Österreich. Und ganz unbeabsichtigt waren wir bei unseren letzten Treffen der „Familiengruppe 1,2,3…los!“ einfach nicht zu übersehen!

Einmal, als wir im September mit einer großen Radkolonne auf dem Weg zur Au Vorrang hatten. Dabei wurde auch für uns selbst sichtbar, wie ungewohnt Familiengruppen mit kleinen Kindern in unserem Straßenbild sind und wie leicht wir als Gemeinde ein Gegenzeichen setzen können.

Ein anderes Mal waren wir von weitem wahrnehmbar, als über zwanzig Flugdrachen am Michelsberg am Himmel kratzten. Da waren Groß und Klein beim Lernen und Staunen, wie viel Rücksichtnahme es bei all den bunten Drachen braucht – selbst wenn der Wind in einer Gruppe kräftig haucht!

Das letzte Mal waren wir im Dunkeln auf ganz besondere Weise sichtbar: Wir sind mit bunten Laternen vom Gemeindehaus in der Manhartstrasse durch die Stadt spaziert. Wie hell es auf einmal geworden ist, als wir gemeinsam unterwegs waren!

Wir wollen auch weiterhin offen sein für alle Menschen, die gerne gemeinsame Zeit verbringen wollen – an besonderen Orten und manchmal mit besonderen Themen, von Jung bis Alt und Klein bis Groß!

Herzlich willkommen jeden 3. Freitag im Monat um 15 Uhr beim Stockerauer Gemeindehaus: 1,2,3…los!

Elke Petri

 

Dieser Beitrag wurde unter Familie, Jugend & Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.