Barockmusik vom Feinsten

(v.l.n.r.: Marcus Hufnagl, Lukas Lauermann, Pfr. Christian Brost)

Vom virtuosen Tanz bis zum musikalisch-innigen Gebet: Lukas Lauermann am Violoncello und Mar­cus Hufnagl am Cembalo spannten einen faszinierend weiten Bo­gen über die Barockmusik.

Die ganz neu renovierte Lutherkirche in Stockerau bot am 19. November einen wunderschönen und auch akustisch idealen Rahmen für dieses besondere Konzert. Die beiden jungen Künstler boten Kostbarkeiten von Girolamo Frescobaldi und Jo­hann Sebastian Bach dar, und Prof. Herbert Lauermann verband diese Perlen der Barockmusik mit interessanten Ausführungen zur deren Entstehungsgeschichte und musikalischem Inhalt. Die große Musikalität der beiden Musiker faszinierte das Publikum gleicher­maßen wie ihre Virtuosität an den beiden Instrumenten.

Ein sichtlich bewegtes und begei­­ster­tes Publikum ließ den wunder­schönen Abend noch bei ei­nem gemütlichen Empfang aus­­klingen.

(Andreas Andel)

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.